Besuch bei Giardinelli


1989 besuchte ich während einer Amerikareise auch New York, in der Absicht, die renommierte Firma GIARDINELLI zu besuchen. Viele Musiker der damaligen Zeit hielten große Stücke auf diese Mundstücke und selbst in Wien wurden sie benutzt.

Ich hatte noch nicht allzu viel Erfahrung im Mundstückbau und mit großer Hochachtung betrat ich dieses berühmte Atelier. Mr. Friedman war der Boss und fühlte sich geehrt, Besuch aus Europa zu haben. Breslmair war ihm ein Begriff und er war bemüht, mir eine beeindruckende Vorführung zu geben.

Er demonstrierte eine Randkopie, die mir die Schweißperlen auf die Stirn trieben.... Er hätte keine zwei Tage in meiner Werkstätte überlebt.